Rückblick auf Theaterabende im Oktober 2019


Zum Herbstferienabschluss inszenierte die Theatergruppe Riedholz in diesem Jahr den Schwank «Grobe Unfueg». Unter der bewährten Regie von Beat Biberstein liefen die Laien-Schauspieler zu Höchstform auf und sorgten für fröhliche Unterhaltung. Im Stück ging es in diesem Jahr nicht um versteckte Liebe, Machenschaften oder Verwirrungen, sondern um Geld – und zwar um viel Geld. Das Bühnenbild stellte das frisch renovierte Hotel von Direktor Huber (Janick Mosimann) dar, der es für einmal mit einer Vollauslastung und Überbuchungen zu tun hatte. Dass er sich dieser Situation nicht gewohnt war, wurde relativ rasch klar. Gangsterboss Fred Müller (Beat Biberstein) und sein Komplize Charlie Binz (Jan Bader) suchten eine versteckte Tasche mit Geld. Dass sie zur Suche den falschen «Knasti» (Pascal Gygax) befreit haben und im Hotel gleichzeitig auch noch Bezirksanwältin Ledergerber-Bärsinger (Kathrin Gurtner) einen erholsamen Urlaub verbringen möchte, machte den Plan nicht gerade simpler. Dass zum Schluss weder die Gangster noch weitere undurchsichtige Sammler das Geld finden, ist auch dem Chaos geschuldet. Mehr aber noch den beiden streitsüchtigen Nachbarinnen, die längst auf den Schatz gestossen sind und mit dem Geld die weite, schöne Reise angetreten hatten.

Im Anschluss an die Vorstellung wurden der abtretende Präsident Hansruedi Siegrist, Béatrice Müller und Beat Biberstein für ihr 20igstes Theater für die TGR gebührend geehrt. 20 Jahre war auch das Motto der diesjährigen Veranstaltungen. Zum zweiten runden Geburtstag der Theatergruppe Riedholz wurden auch nochmals die Rekorde an Eintritten gesprengt. Damit ist die TGR natürlich sehr zu zufrieden und bedankt sich bei allen Besuchenden. Es war uns wie immer eine Ehre und ganz grosse Freude, allen gesellige Momente zu bereiten und die Lachmuskeln zu trainieren.

Nach dem Jubiläum geht es schon wieder an die Planung der nächsten Events. Die Daten für die Theateraufführungen im Jahr 2020 wurden auf 15., 17. und 18. Oktober fixiert. Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder überraschen zu dürfen.

Ihre Theatergruppe Riedholz

© Copyright 2006 - Theatergruppe Riedholz